.

Dynamische Unternehmen brauchen bewegte Bilder

Der alte Menschheitstraum vom „Bildtelefon" ist heute technisch längst kein Problem mehr. Der heutige Arbeitsalltag zeigt jedoch, das Videokommunikation nicht immer überall sinnvoll ist. Dennoch können Videokonferenzlösungen – häufig als Bestandteil einer Unified Communications-Lösung - dazu beitragen, die Zusammenarbeit zwischen Kollegen oder die Abstimmung mit Geschäftspartnern spürbar zu vereinfachen.

Videokommunikation ist insbesondere dann sinnvoll, wenn beispielsweise in einer Fremdsprache verhandelt werden muss oder es gilt, nicht nur geographische Entfernungen, sondern auch kulturelle Grenzen zu überwinden. Wer Gestik und Mimik seines Gegenübers sieht, versteht vieles besser! Videokonferenzen können nicht zuletzt massiv dazu beitragen, Reisekosten zu reduzieren – und sind damit auch ein Beitrag zum Umweltschutz.

Selbstverständlich ist eine Videokonferenz nicht auf nur zwei Standorte beschränkt. Eine Multipoint-Videokonferenz ermöglicht Unternehmen das Verbinden mehrerer Standorte in einer Videokonferenz-Besprechung.

Videokonferenz ist überall

Videokonferenzen können über einen herkömmlichen Webbrowser auf jedem PC, Tablet oder Smartphone eingerichtet werden. Es gibt aber auch leistungsstarke Desktop-Videotelefone und nicht zuletzt Video Conferencing für Konferenzräume.
Hier werden Live-Videos verschiedener Teilnehmer zusammengeschaltet – so sind Meetings selbst über Kontinente hinweg kein Problem mehr.

Powered by Papoo 2012
Bleiben Sie in Kontakt