.

Security 2018 DOM Neuheiten

Auf der diesjährigen SECURITY 2018 hat DOM innovative Neuheiten auf dem Markt präsentiert. Angefangen von den mechanischen, 7-stifigen Wendenschlüsselsystem ix TECO und ix TWIDO, bis hin zur elektronischen Türöffnung und Zutrittskontrolle per Smartphone. Die erste VDS-zertifizierte APP für professionelle Zutrittskontrolle (ENIQ App), ein vielseitig kombinierbares, elektronisches Schrankschloss, neue AccessManager und komplett neue Elektronikbeschläge ergänzen das Sortiment von DOM.  

 

DOM Chipolo

DOM Chipolo ist ein Chip um sicherzustellen, dass Sie Ihr Hab und Gut immer wieder finden können. Dabei ist es egal ob der Chipolo am Autoschlüssel, am Rucksack der Kinder oder an anderen Gegenständen befestigt wird. Die Verwaltung erfolgt über das Smartphone und durch die Unterstützung der Chipolo Community ist das Auffinden der Chips möglich. Geht en Gegenstand verloren und Ist ein anderer Chipolo Benutzer in der Nähe, kann dieser den Standort mitteilen, sodass Sie Ihren Gegenstand auch wiederfinden können.

 

DOM ClipTag

 

DOM ClipTag erscheint im neuem Design und ausgerüstet mit allen aktuellen Mifare und 125 kHz-Transpondertechnologien. Durch die hochinnovative Elektronik stellt der DOM ClipTag die Verbindung mit alle bekannten mechanischen Schließsystemen her. Zwei Schließmedien in Einem, hierzu brauch man nur den ClipTag öffnen und einen passenden DOM Schlüssel einlegen.

 

DOM Guard

 

DOM Guard ist die neue Generation elektronischer Türbeschläge. Der Nachfolger des Guardians ist für jeden Zweck eine attraktive Option. Das Produkt wird es für Profil- und Holztüren geben und ist für Feuerschutztüren zugelassen. DOM Guard wird ab Juni 2019 für alle bekannten elektronischen Systeme angeboten. Eine Nachrüstung ist jederzeit möglich.

 

 

Top Produkt - DOM Tapkey

DOM Tapkey ermöglicht die Zutrittsorganisation via App. Seit August sind alle Tapkey Zylinder serienmäßig für die Betriebssysteme Android und iOS ausgerüstet. Statt bisher nur 3 können jetzt wahlweise 5 Nutzer über die App verwaltet werden.

 

 

DOM LoQ

 

DOM LoQ ist eine Erweiterung für das bereits bestehende DOM Security Ecosystem. Sowohl Schwimmbäder als auch Krankenhäuser können DOM LoQ hervorragend in bestehende Anlagen integrieren. Durch die variable Montage des Schlosses ist eine Integration mit Neuen und vorhandenen Möbelstücken möglich.

DOM ENiQ® App

Mit der neuen DOM ENiQ® App ist die Administration einer elektronischen Schließanlage bequem und einfach zu verwalten. Ihr SEC-COM Team berät Sie gerne.

DOM ENiQ® App

28.09.2018

Wir benutzen jeden Tag Apps zum Austausch, Nachrichten lesen oder um eine Reise zu planen – es gibt Apps für Smartphones und Tablets für jeden Bereich des Lebens. Jetzt können sogar komplexe Zutrittssysteme mit Hilfe von einer Smartphone-App bedient werden.

Mit der neuen DOM ENiQ® App können Zutrittsberechtigungen erteilt und verwaltet werden. Mit der App wird die Verwaltung der Zugangsberechtigungen von digitalen DOM Schließzylindern, Wandlesern und Beschlägen geregelt. Bis zu 500 Menschen können personalisierte Berechtigungen – bspw. einmalig oder zu regelmäßigen Zeiten – zugeordnet werden. Der Administrator kann mithilfe Near Field Communication (NFC)-Schnittstelle den berechtigten Personen Transponder zuordnen. „Das erfolgt lokal ohne Cloudsystem", erklärt Thomas Schiffer, Produktmanager Elektronik.

Alle Systemkomponenten werden auf dem Dashboard der Anwendung überschaulich dargestellt. Die Ansicht der Befugnisse kann nach Menschen oder Anlagen sortiert werden. Die ENiQ® App erfasst bis zu 100.000 Zutrittsereignisse, die gleichfalls nach Person, Endgerät, Transponder oder Zeit gefiltert werden können. Des Weiteren können Gerätedaten wie Batteriestatus oder Firmware-Version abgefragt werden. „Für den Schutz der Daten ist dabei gesorgt", sagt Thomas Schiffer. „Das System ist passwortgeschützt und beispielsweise bei einem Smartphone-Wechsel ist die Datenübertragung auf einen PC als Backup möglich." Und - wegen einer äußerst hohen Daten- und Kommunikationsverschlüsselung sowie transparenter Entwicklungsprozesse und Dokumentation ist die DOM ENiQ® App die erstmalige vom VdS mit 2 Sternen zertifizierte Applikation für digitale Schließsysteme.

Bis zu 100 Gerätschaften können mit der Anwendung verwaltet werden. Werden mehr braucht – bspw. weil die Firma wächst – können das Wissen aus der Anwendung ganz mühelos in die ENiQ® Access Management Software transferiert werden. Neben DOM ENiQ® Transpondern (Mifare) können ab Oktober 2018 gegen Gebühr genauso Mifare-Fremdtransponder in die Anlage eingebaut werden.

Die ENiQ® Applikation ist seit Juli im Google Play Store als Download für das Android-Betriebssystem zur Verfügung.

Hier können Sie die Broschüre DOM ENiQ® App herunterladen.

Bildquelle: DOM

Neue SPS-Karten

Die innovativen ENiQ® Speicherprogrammierbaren Steuerungs (SPS)-Karten passen das Zutrittssystem und die dazugehörigen Abläufe an die individuellen Bedürfnisse des Kunden optimal an – ohne weitere Software zu benötigen.

DOM SPS Karten Speicherprogrammierbare Steuerung

06.08.2018

Die innovativen ENiQ® Speicherprogrammierbaren Steuerungs (SPS)-Karten passen das Zutrittssystem und die dazugehörigen Abläufe an die individuellen Bedürfnisse des Kunden optimal an – ohne weitere Software zu benötigen.

Zusatzfunktionen wurden bisher über ein komplettes Software-System programmiert, falls diese über die übliche Öffnungs- und Schließautmatik hinausging. Für kleinere Objekte war dieses System oftmals zu komplex. Dank den neuen SPS-Karten können jetzt Funktionen aus den umfangreichen Sortiment ausgewählt werden, die zu den Bedürfnissen des jeweiligen Gebäudes passt. Die Kompatibilität zu den DOM_Systemen ENiQ® AccessManager Compact & HiSec und dem RF NetManager in Kombination mit den digitalen Schließzylindern und Beschlägen ist gegeben.

Eine mögliche Zusatzfunktion ist beispielsweise die automatische Aktivierung der Kamerasysteme beim Zutrittsversuch eines unberechtigten Transponders. Diese Funktion kann mögliche Eindringlinge aufzeichnen und leichter identifizieren um die Sicherheit des Eigentums besser zu gewährleisten.

Es können bis zu sechs verschiedene SPS'en mit unterschiedlichen Spezialfunktionen eingerichtet werden. Neben dem bereits vorhandenen Sortiment an SPS-Funktionen können spezielle Einzelwünsche des Kunden auf Anfrage integriert werden. Seit Juni erweitern die neuen softwareunabhängigen ENiQ® SPS-Karten das ENiQ® Produktsortiment und erhöhen den Komfort bei maximaler Sicherheit.

Weitere Informationen finden Sie hier: Elektronische Systeme von DOM

 

Bildquelle:DOM

Powered by Papoo 2012
Bleiben Sie in Kontakt