www.sec-com.de / 5: Sicherheit & Gebäudemanagement / 5.4: Videoüberwachung > Videoüberwachung schützt Mitarbeiter und Waren
.

Videoüberwachung schützt Mitarbeiter und Waren

Datenschutz ist wichtig

Der Einzelne hat das grundgesetzlich geschützte Recht, selbst über das eigene Bild und dessen Verwendung zu bestimmen. Durch Videoüberwachung im Unternehmen – auch zum legitimen Zweck des Diebstahlschutzes – besteht immer die latente Gefahr, dass Personen geschädigt werden. So ist beispielsweise die Überwachung von Mitarbeitern in Sozialräumen nicht zulässig. Ist eine Videoüberwachungsanlage in einem öffentlich zugänglichen Bereich im Einsatz, müssen die Betroffenen auf diese durch ein Schild hingewiesen werden.

Jedes Unternehmen hat ein erhebliches Interesse daran, seinen Betrieb, sein Gelände und insbesondere sein Eigentum zu schützen. Da es nur selten möglich ist, das Mitarbeiter ständig alle Bereiche im Blick haben, bieten moderne Videoüberwachungslösungen eine gute Ergänzung zum aufmerksamen Personal. Unser Angebot an Videoüberwachungsprodukten enthält IP-Kameras, 4K-Überwachungskameras, drahtlose Überwachungskameras, Netzwerkrecorder, CCTV-Kameras, Encoder, Software sowie individuell gestaltete Videoüberwachungslösungen, die voll und ganz an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst sind. Wir beraten Sie gerne und sorgen für eine fachmännische Installation und den reibungslosen Betrieb.

lunaHD Dome-Kamera

Hightech für alle Anforderungen

Moderne Videoüberwachungssysteme können heute gestochen scharfe Aufnahmen in 4K-Auflösung bieten. Spezialkameras machen auch Aufnahmen bei nahezu völliger Dunkelheit, in heißen oder sehr kalten Umgebungen. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne über das passende System für Ihr Unternehmen.

Besonderheiten und Vorteile von Videoüberwachungssystemen:

  • Auflösung bis zu 4K (3840 x 2160 px)
  • Langstreckenübertragung
  • Daten- und Audioübertragung
  • 2-Draht-fähig
  • Keine Bildverzögerung (Latenzzeit)
  • Flüssige, ruckelfreie Bilder (Realtime)
  • Keine Artefaktbildung
  • Installation nach dem
  • „Plug & Play"-Prinzip
  • Vertraute Technik (BNC/Koax)
  • Einfache und kostengünstige Aufrüstung analoger Bestandsanlagen
  • PoC – Power over Coax

Videokameras im Überblick

IR Bulletkamera

lunaHD IR Bulletkamera

Bulletkameras verdanken ihren Namen der Ähnlichkeit zu einem Projektil, sie eignen sich besonders gut für die Montage an Wänden und Masten. Durch die meist schräg nach unten gerichtete Ausrichtung und einem kleinem Dach sind sie gut vor Sonneneinstrahlungen geschützt und können komfortabel ausgerichtet werden.

Boxkamera

lunaHD Boxkamera

Die CVI-Technik ermöglicht die Übertragung eines analogen Videosignals in FullHD bis zu einer Länge von 500m. Passende Objektive werden über CS angeschlossen. Der DSP (Signalprozessor) der Kamera ermöglicht  zahlreiche Einstellungen für optimale Bildqualität auch bei schwierigen Lichtverhältnissen (OSD über Koaxkabel).

Dome-Kamera

lunaHD Dome-Kamera

Dome oder auch Kuppelkameras genannt eignen sich besonders gut für den Betrieb in überdachten Bereichen. Meistens wird diese Art Kamera an der Decke montiert, bei Wandmontage ist auf die Möglichkeit einer 3-axialen Ausrichtung zu achten. Da diese Bauform etwas unauffälliger ist und die Blickrichtung nicht sofort ausgemacht werden kann, endet sie eher Anwendung in diskreteren Überwachungsaufgaben.

Fisheye

lunaHD Fisheye

Fisheye Kameras nehmen ein 360°-Bild der Umgebung auf, welches durch die Software wieder in ein entzerrtes Bild umgewandelt wird (De-Warping). Bei der  Darstellung kann zwischen verschiedenen Varianten gewählt werden, auch nachträglich beim Abspielen der Aufnahmen. Maximale Überwachung bei kleinstem Installationsaufwand.

Minikamera

lunaHD Minikamera

Mini-Kamera mit neuster HD Technik (HD-CVI/TVI/AHD/CVBS). Die CVI-Technik ermöglicht die Übertragung eines analogen Videosignals in FullHD bis zu einer Länge von 500m. Die Kamera mit leistungsfähigem 1/2,8" Megapixel Sensor verfügt über ein 3,6mm Pinhole-Objektiv. Der DSP (Signalprozessor) der Kamera ermöglicht zahlreiche Einstellungen für optimale Bildqualität auch bei schwierigen Lichtverhältnissen (über Rekorder-OSD).

Bewegbare Kamera

lunaHD Bewegbare Kamera

Steuerbare (PTZ) Kameras werden benötigt, wenn im laufenden Betrieb Ausrichtung und Brennweite veränderlich bleiben sollen. Hierdurch werden bei der Überwachung weitaus größere Areale eingeschlossen als es bei xierten Kameras der Fall ist. Bei einigen Modellen ist es auch möglich, Objekte automatisch verfolgen zu lassen (Auto-Tracking).

Die Technik: PoC – Power over Coax

lunaHD PcC Serie

Power over Coax (PoC) überträgt sowohl das Videosignal und die Steuerdaten (PTZ), als auch zusätzlich die Versorgungsspannung für die Kameras. Ein Kabel für alle Signale. Lange Zeit hatte die IP-Technologie mit PoE (Power over Ethernet) einen klaren Wettbewerbsvorteil. Doch durch PoC hat die „klassische" Koaxialtechnik aufgeholt. Vorteil: mit luna-PoC sind Übertragungsstrecken bis zu 400 Metern bei 4MP möglich.

Zum Vergleich: bei PoE ist bei einer Kabellänge von 100 Metern schon Schluss. Kürzere Installations- und Wartungszeiten sind ein weiterer Vorteil für die Errichter. Für den Anlagenbetreiber bedeutet das weniger Kosten.

Auf der Partnerwebseite von lunaHD finden Sie detailierte Beschreibungen zu den hier angezeigten Produkten. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl.

Bildquelle: lunaHD

Powered by Papoo 2012
Bleiben Sie in Kontakt